8. März 2018


Soziales und Gesellschaft

25 Jahre „Die Tafel“ – Aktuelle Situation in der Region

Wir leben in einer Überflussgesellschaft. Trotzdem gibt es immer noch Menschen, die am Existenzminimum leben – für viele reicht das Geld am Ende des Monats sogar teilweise nicht mehr aus, um sich mit Essen zu versorgen. Hilfestellung leisten hier die so genannten „Tafeln“. Heuer feiern diese in Deutschland ihr 25-jähriges Jubiläum, und auch in ganz Niederbayern sind die Einrichtungen teils seit Jahrzehnten aktiv. In letzter Zeit waren die Tafeln trotz ihrer wichtigen Arbeit aber auch in den Negativschlagzeilen, wie zum Beispiel in Essen. Wir beleuchten daher die Situation und Entwicklung in unserer Region.



Oben