11. Dezember 2017


Kriminalität

3. Verhandlungstag

Am Montag wurde das Verfahren gegen Elmar S. vor dem Landgericht Passau fortgeführt. Unter anderem wurden am dritten Verhandlungstag zwei Zeugen, der Ermittlungsrichter und ein Beamter der Kriminalpolizei, vernommen. Dem 42-Jährigen wird eine Vielzahl von Delikten, unter anderem besonders schwere Brandstiftung, vorgeworfen. Bereits am zweiten Verhandlungstag hat der Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt. Er hat vor Gericht bestätigt, dass er Waffen aus dem Einfamilienhaus entnommen habe, welches später in Flammen aufging. Der Prozess wird am 22. Dezember fortgesetzt.



Oben