23. Oktober 2017


Freyung

7. Verhandlungstag im Mordprozess

Am Montag wurden vor dem Landgericht Passau weitere Zeugen im Strafverfahren gegen Dominik R. wegen Mordes vernommen. In erster Linie waren dies Polizeibeamte, die mit der Spurensicherung in dem Fall beauftragt waren. Eine Finanzermittlung habe beispielsweise ergeben, dass sowohl am mutmaßlichen Todestag von Lisa H., als auch noch weit danach Zahlungen über ihr Bank- und ihr PayPal-Konto getätigt wurden.

Der Vorsitzende Richter gab in der Sitzung am Montag zudem bekannt, dass die Mitglieder der Zweiten Strafkammer nach bisheriger Beweislage nicht davon ausgehen, dass Lisa H. im Schlaf überrascht wurde.

Das Verfahren wird am Dienstag fortgesetzt. Dann werden weitere Zeugen – unter anderem der Ex-Freund der Getöteten – vernommen. Am kommenden Freitag sei eine gutachterliche Stellungnahme geplant, dann können aus Sicht der Kammer die Plädoyers gehalten werden.



Oben