30. Juni 2014


Familie

Abschlussfest Miniköche

Über 60.000 Schupfnudeln wurden am Sonntag in Grafenau zubereitet. Damit haben insgesamt 146 Miniköche einen neuen Weltrekord aufgestellt. 750 Kilogramm wurden dazu verarbeitet. Im Anschluss konnten die Schupfnudeln verkauft werden. Der Erlös von rund 6.000 Euro wird an zwei soziale Projekte im Landkreis Freyung-Grafenau gespendet. Die Veranstaltung war Höhepunkt und Abschluss der zweijährigen „Miniköche-Ausbildung“. Einmal im Monat haben sich die Zehn- und Elfjährigen getroffen, um unter der Leitung von erfahrenen Gastronomen das richtige Handwerk in Küche und Service zu erlernen. Seit 25 Jahren gibt es das Projekt „Europa Miniköche“. Die Idee ist es, Kindern das Thema Gesundheit und richtige Ernährung näher zu bringen.



Oben