27. Januar 2014


Landkreis Passau

Achtung Winterdienst

Insgesamt 47 Unfälle verzeichnet das Polizeipräsidium Niederbayern am Montag zwischen 4 und 8 Uhr, fünf davon mit Personenschaden. Betroffen war auch das TRP1-Sendegebiet mit den Unfallschwerpunkten in Rotthalmünster, Hutthurm und der Autobahn A3 zwischen Deggendorf und Passau. Die winterlichen Straßenverhältnisse haben zu dieser Vielzahl an Unfällen geführt. Bei starkem Schneefall wie in der vergangenen Nacht haben Räumfahrzeuge Probleme, alle Straßen von Schnee zu befreien. Damit der Winterdienst aber zumindest freie Fahrt zum Arbeiten hat, hier ein paar Tipps für unsere Autofahrer.



Oben