21. Mai 2015


normal

Ärztehaus für Pocking

Der Bauausschuss der Stadt Pocking hat Plänen für ein Ärzte- und Gesundheitszentrum zugestimmt. Ein privater Investor will das viergeschossige Gebäude an der Berger Straße für 4,8 Millionen Euro realisieren. Das wurde dem Bauausschuss so mitgeteilt, sagte Bürgermeister Franz Krah auf Nachfrage. Geplant sind zwei Läden und ein Büro auf der untersten Ebene, in den beiden Stockwerken darüber ist Raum für je zwei Praxen für Ärzte oder Gesundheitsberufe. Im obersten, zurückversetzten Geschoss ist eine weitere Arztpraxis vorgesehen. Der Bauantrag für das Gesundheitszentrum sei beim Landratsamt eingereicht, es könnte Anfang bis Mitte nächsten Jahres stehen, so Gerhard Krah vom städtischen Bauamt.



Oben