11. Dezember 2014


Landkreis Freyung-Grafenau

Aktionsprogramm Bayerwald

Der Kreistag des Landkreises Freyung-Grafenau hat sich dafür ausgesprochen, die Zusammenarbeit in der Integrierten Ländlichen Entwicklung Bayerwald zu verstärken. Am Aktionsprogramm, das schon seit einigen Jahren zwischen Kommunen besteht, sollen sich nun auch die Landkreise Regen, Passau, Deggendorf und Straubing-Bogen beteiligen. Landrat Sebastian Gruber begrüßt diese neue Form der Kooperation sehr. Sie eröffne interessante Perspektiven zum Beispiel beim landkreisübergreifenden Personennahverkehr, so Judith Wunder vom Landratsamt Freyung-Grafenau. Allerdings müssen auch noch die anderen vier Kreistage der ILE Bayerwald zustimmen. Anfang 2015 könnte dann mit der „strategischen Kommunikation im ländlichen Raum“ das erste konkrete Projekt starten.



Oben