26. Mai 2017


Freizeit und Hobbys

Aktive Freizeitgestaltung

Am Donnerstag wurde in der Passauer Dreiländerhalle die erste Freizeitmesse eröffnet. Bisher zeigt sich der Veranstalter Peter Kinold zufrieden, dennoch sei der Ansturm am Freitag im Vergleich zum Donnerstag deutlich geringer gewesen. Insgesamt erwartet sich das Veranstaltungsteam 30.000 bis 35.000 Besucher an den vier Tagen. Auf der Freizeitmesse präsentieren zahlreiche Aussteller ihre Produkte. Darüber hinaus findet an allen Veranstaltungstagen eine Ausstellung von Old- und Youngtimern statt. Noch bis Sonntag kann die Freizeitmesse in der Dreiländerhalle besucht werden. Künftig soll sie alle zwei Jahre in Abwechslung zur Dreiländermesse veranstaltet werden.



Oben