30. Oktober 2018


Politik

Amtliches Endergebnis

Am Dienstag hat der Landeswahlausschuss für den Freistaat Bayern in seiner Sitzung das endgültige Ergebnis der 18. Landtagswahl Bayern festgestellt. Demnach erzielte die CSU mit 37,2 Prozent ihr bislang schlechtestes Wahlergebnis seit 1950. Mit 17,6 Prozent sind die Grünen die zweitstärkste Partei und erreichen damit im Freistaat zum ersten Mal auf einen zweistelligen Wert. Die SPD fuhr mit 9,7 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis überhaupt bei einer Landtagswahl ein. Mit 72,3 Prozent gab es in Bayern die bislang höchste Wahlbeteiligung seit 1982.



Oben