20. März 2015


Allgemein

Amtswechsel bei der Schleierfahndung

Zeitgleich zur partiellen Sonnenfinsternis wurde am Freitag der neue Leiter der Polizeiinspektion Fahndung Passau in sein Amt eingeführt. Im Fürstenbau der Brauerei Hacklberg hat Polizeioberkommissar Manfred Vormittag dabei seine Aufgaben an den Ersten Polizeihauptkommissar Josef Kerschbaum übergeben. Das genannte Amt ist mit der Möglichkeit verbunden, leichter in einen höheren Polizeivollzugsdienst aufzusteigen. Kerschbaum hat Dank seiner 27-jährigen Berufserfahrung bei der Grenzpolizei ideale Vorraussetzungen für die neuerworbene Position. Seit 20 Jahren schreibt die bayerische Schleierfahndung Erfolgsgeschichte. In Niederbayern sind derzeit über 100 Beamte in diesem Sektor beschäftigt.



Oben