30. Dezember 2016


Sport

Andreas Kuffner beendet Ruder-Karriere

Nach 15 Jahren hat Andreas Kuffner den aktiven Leistungssport beendet. Der Sportler hat im Ruderachter bei den Olympischen Spielen in London und Rio de Janeiro teilgenommen und dabei die Gold- und Silbermedaille für Deutschland geholt. Seine sportliche Karriere begann Andreas Kuffner beim Ruderclub in Vilshofen. Bereits als Schüler hat er vor dem Unterricht gerudert. Viel Zeit hat der 29-Jährige in das Training und die Vorbereitung investiert. Nach einer Bandscheiben-Operation hat sich der niederbayerische Sportler in den Leistungssport zurückgekämpft. Neben den zwei olympischen Medaillen ist Andreas Kuffner auch Welt- und Europameister.



Oben