9. November 2017


Passau

Anstieg bei Mieten in Passau

In der Dreiflüssestadt ist der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter deutlich angestiegen. Das geht aus dem neugefassten Mietspiegel für Passau hervor, der am Mittwoch von den Mitgliedern des Arbeitskreises Mietspiegel unterzeichnet wurde. Demnach beträgt der aktuelle Mietpreis pro Quadtratmeter im Durchschnitt 6,84 Euro. Das entspricht einem Anstieg um 1,36 Euro pro Quadtratmeter gegenüber dem erhobenen Mietspiegel 2013. Der Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete und muss alle zwei Jahre angepasst werden. Die Vertreter der Stadt Passau haben für die aktuelle Erhebung das Centrum für Marktforschung der ortsansässigen Universität mit einer Mieterbefragung betraut. Von Januar bis Mai 2017 konnten 861 verwertbare Datensätze zusammengetragen werden. Aus diesen geht außerdem hervor, dass der Kernbereich der Stadt der teuerste und die äußersten Stadtrandgebiete die günstigsten Bereiche für Mieter darstellen.



Oben