4. April 2018


Kriminalität

Anstieg der Drogenkriminalität

2017 wurde in Bayern eine erneute Zunahme der Rauschgiftkriminalität verzeichnet. Das ergaben Auswertungen der bayerischen Kriminalstatistik. Waren es 2016 noch 49.056 Fälle, so wurden im vergangenen Jahr 50.941 registriert. Das entspricht einem Anstieg um 3,8 Prozent. 2017 ist damit das siebte Jahr in Folge, in dem die Anzahl der Vergehen zugenommen hat. Bei den Verstößen in Bezug auf Cannabis wurden 31.824 Fälle verzeichnet. Gegenüber 2016 entspricht das einer Steigerung um 11,7%. Die Anzahl der Verbrechen mit Crystal Meth sank dagegen von 2.441 auf 2.389 Fälle.



Oben