2. Januar 2017


Schärding am Inn

Anstieg der Einsätze

Die Freiwillige Feuerwehr von Schärding war im vergangenen Jahr insgesamt 283 Mal im Dienst. Das sind 43 Einsätze mehr als noch 2015. Vor allem die Unwetter im Sommer haben zum Anstieg der Einsatzzahlen beigetragen. Ingesamt konnten 2016 über 30 Menschen aus Notsituationen befreit werden. Für das neue Jahr ist die Errichtung des neuen gemeinde – und länderübergreifenden Katastrophenschutzlagers geplant. Der Bau soll bereits im 1. Quartal beginnen und im Sommer 2017 fertig gestellt werden.



Oben