26. September 2017


Ausbildung und Fortbildung

Arbeit der Rettungshundestaffel

Suchen – Retten – Helfen. Das sind die Kernaufgaben der Hunde und ihrer Hundeführer bei der Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes. Die Ausbildung der Vierbeiner dauert dabei oft Jahre, bis sie für die Arbeit als Rettungshund geprüft und zugelassen werden können.

Bei der Rettungshundeprüfung müssen sowohl der Hundeführer, als auch der Vierbeiner ihr Können in den vier Kategorien Theoriewissen, Anzeige, Gehorsam und Suche im Wald inklusive Erster Hilfe-Leistung zeigen. Erst dann ist ein Rettungshundeteam offiziell einsatzbereit.



Oben