18. September 2015


Mobilität und Verkehr

Arbeiten an Autobahnzubringer im Zeitplan

Die Sanierung der Hühnerbachtalbrücke bei Aicha vorm Wald schreitet planmäßig voran. Die neuen Übergangskonstruktionen wurden in dieser Woche bereits eingebaut. Sie sind, genau wie bei der Ilztalbrücke, Lärm mindernd. Die alten Stahlkonstruktionen zeigten nach 25 Jahren Ermüdungserscheinungen. Nach einem Bruch der Übergänge sei laut Helmut Kern, Bauaufseher des Landkreises Passau, ein Ausbau wegen der Verkehrssicherheit notwendig gewesen. Die Einbauten sind notwendig, damit sich die Brücke bei Temperaturschwankungen ausdehnen und zusammen ziehen kann. Wenn das Wetter in der nächsten Woche hält, können die Arbeiten planmäßig bis zum 9. Oktober abgeschlossen werden, so Helmut Kern weiter. Die 180.000 Euro Maßnahme ist die letzte, für die der Landkreis am Zubringer zuständig ist. Seit September ist dieser als Staatsstraße Sache des Staatlichen Bauamts.



Oben