10. Juli 2015


Gesundheit und Ernährung

Arbeitsgruppe für Waldkirchen

Eine Arbeitsgruppe soll sich nun in Waldkirchen mit künftigen Nutzungsmöglichkeiten des Krankenhauses beschäftigen. Neben Landrat Sebastian Gruber sind Klinikleiter Helmut Denk, Bürgermeister Heinz Pollak, die stellvertretende Landrätin Renate Cerny und Ärztin Dr. Heidi Massinger-Biebl teil des fünfköpfigen Teams. Die Hauptaufgabe besteht darin, zu klären, wie in Waldkirchen langfristig ein medizinisches und pflegerisches Angebot etabliert werden kann. Im Gespräch sind ein geriatrisches Zentrum, ein Facharztzentrum mit ambulanter Notfallversorgung und ein Pilotprojekt für Onkologie und Palliativ. Das Konzept ist die Basis für den endgültigen Beschluss des Kreistags über die Zukunft der medizinischen Versorgung im Landkreis.



Oben