2. März 2017


Arbeitsmarktzahlen

Arbeitsmarkt Februar 2017

Der bayerische Arbeitsmarkt zeigt sich weiterhin auf hohem Niveau stabil, so Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. Arbeitsministerin Emilia Müller betonte darüber hinaus, dass der Februar 2017 die niedrigste Arbeitslosenquote in einem Februar seit 20 Jahren aufweist. Die Quote im Freistaat lag im Februar 2017 bei 3,8 Prozent. Gegenüber dem Vormonat blieb die Arbeitslosenquote unverändert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde ein Rückgang um 0,3 Prozentpunkte verzeichnet.

Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Agentur für Arbeit Passau ist im Vergleich zum Vormonat um 84 Personen auf insgesamt 8.672 gesunken.

Die Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen meldet für den Landkreis Rottal-Inn im Vergleich zum Vormonat einen Zuwachs der Arbeitslosen um 23 Personen auf 2.805 Personen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der Arbeitslosen in Passau um 724 Personen gesunken. Die Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen meldet einen Rückgang um 365 Personen.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Passau liegt die Arbeitslosenquote im Februar 2017 konstant bei 5,0 Prozent. Im Landkreis Rottal-Inn beträgt die Arbeitslosenquote ebenfalls beständig 4,3 Prozent.

Die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen liegt im Agenturbezirk Passau bei 3.059. Im Landkreis Rottal-Inn stehen 899 freie Stellen zur Verfügung.



Oben