22. April 2015


Landkreis Passau

Aslybewerberheim in Büchlberg

Auf dem Gelände der Firma TransTechnik in Büchlberg soll eine neue Unterkunft für Flüchtlinge entstehen. In dem Gebäudekomplex, bestehend aus drei Häusern, soll insgesamt Platz für 152 Personen geschaffen werden. Momentan müssen noch bürokratische Einzelheiten wie Lärmschutzbestimmungen erfüllt werden, so Robert Kaspar vom zuständigen Bauamt in Büchlberg. Da sich der Gebäudekomplex in einem Gewerbegebiet befindet, müssen alle Nachbarn dem Vorhaben zustimmen. Sind alle Sachverhalte geklärt, könne das Asylbewerberheim bereits im Dezember dieses Jahres eröffnet werden.



Oben