28. Februar 2017


Flüchtlinge

Asylbewerber aus Fürstenstein haben neue Unterkunft

Laut Medienberichten wurden die knapp 30 Flüchtlinge aus dem Fürstensteiner Hof am Dienstag in der Gemeinschaftsunterkunft in Kellberg untergebracht. Die anerkannten Asylbewerber mussten den ehemaligen Gasthof in Fürstenstein aufgrund von Brandschutzmängeln verlassen. Nachdem ein Umzug am vergangenen Wochenende wegen katastrophaler Zustände der neuen Wohnungen in Eging am See abgebrochen wurde und die Asylbewerber daraufhin nach Fürstenstein zurückkehrten, vermittelten die Vertreter des Landratsamts Passau die Unterbringung in der Gemeinschaftsunterkunft in Kellberg.



Oben