23. Dezember 2015


Flüchtlinge

Asylbewerber verlassen Bayern

Bis Jahresende verlassen voraussichtlich 20.000 Asylbewerber den Freistaat Bayern. Laut Innenminister Joachim Hermann zeigt die konsequente Rückführungspolitik Wirkung. Insbesondere die klare Linie bei Asylantragstellern ohne Bleibeperspektive aus den Balkan-staaten habe sich bewährt. Im Februar diesen Jahres seien noch 4.113 Menschen aus den Staaten des Westbalkan nach Bayern eingereist, im November nur noch 114. Hermann rät jedem abgelehnten Asylbewerber, freiwillig auszureisen, da er ansonsten abgeschoben werde. Zahlen zu den freiwilligen Ausreisen im November liegen allerdings noch nicht vor. An dieser Asylpolitik werde Bayern auch im nächsten Jahr festhalten.



Oben