21. Februar 2018


Flüchtlinge

Asylbewerberheim steht auf der Kippe

Der Abrahamhof im Neuburger Wald wird wohl doch keine Unterkunft für Asylbewerber. Die derzeitige Situation auf dem Gelände sei aktuell nicht genehmigungsfähig. Das wurde bei einem Ortstermin der Vertreter des Landratsamts Passau Mitte Oktober 2017 festgestellt. Wie berichtet, wurde ein Umbau des Abrahamhof zu einem Asylbewerberheim beabsichtigt. Laut einem Sprecher des Landratsamts Passau gewährleistet die vorhandene Zufahrt jedoch keine sichere Anfahrtsmöglichkeit für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Damit sei eine wesentliche Bedingung der Bayerischen Bauordnung nicht erfüllt. Außerdem fehle eine geeignete Löschwasserversorgung. Um die nötigen Ausweichstellen zu schaffen, müssten sich die Antragsteller nun an die Grundstückseigentümer beziehungsweise an die Gemeinde wenden.



Oben