11. Juli 2014


Freyung

Asylbewerberheime

Im Ortenburger Ortsteil Söldenau soll ein Asylbewerberheim für rund 30 Personen entstehen. Im ehemaligen Gasthaus ist geplant, zwei Wohnungen einzubauen. Dafür wurde ein Bauantrag beim Markt Ortenburg eingereicht. Dieser muss, sollte er genehmigt werden, auch noch vom Landratsamt Passau abgesegnet werden. Die Anwohner in Söldenau sollen zeitnah über den Sachstand informiert werden. Noch steht aber kein Termin fest.

In Freyung dagegen ist klar, dass dort im ehemaligen Schuhhaus Bauer in den beiden Obergeschossen demnächst bis zu 24 Asylbewerber einziehen. Das bestätigte Judith Wunder vom Landratsamt Freyung-Grafenau gegenüber TRP1. Im Ortsteil Kreuzberg soll eine Familie untergebracht werden. Im Landkreis Freyung-Grafenau werden bis Jahresende noch bis zu 300 Asylbewerber zu beherbergen sein, im Landkreis Passau voraussichtlich 670.



Oben