23. August 2018


Soziales und Gesellschaft

Asylunterkunft in Gangkofen wird geschlossen

22 Flüchtlinge, unter anderem aus Äthiopien und dem Sudan, leben derzeit in dem Containerdorf in der Bahnhofsstraße in Gangkofen. Ihnen steht bald ein Umzug bevor.



Oben