5. September 2014


normal

Attraktivität steigern

Der Dreiburgensee in Tittling soll nach wie vor verschönert werden. Darin zumindest sind sich der Marktrat und die Arbeitsgruppe einig. Die Umsetzung der Planungen des 2012 einberufenen Gremiums allerdings ist fraglich. Bisher wurde ein Sandstrand angelegt und das WC Häuschen erneuert. Laut Bauamtsleiter Peter Schirrotzki soll noch im Herbst mit der barrierefreien Umgestaltung der Einstiege in den See und den Erneuerungen der Stege begonnen werden. 112 000 Euro werden dafür veranschlagt. Die Mittel seien nicht verfügbar, sagt dazu Arbeitsgruppenleiter Josef Pauli gegenüber TRP1. Außerdem war die Gestaltung anders vorgesehen als nun vom Planer erarbeitet. Pauli hatte beim neuen Marktrat dessen Unterstützung der Arbeitsgruppe erfragt – ihm geht es vor allem darum, die Verschönerungspläne weiter voran zu bringen.



Oben