7. Juli 2014


Landkreis Rottal-Inn

Auf Meisterkurs

Die Kirchdorf Wildcats träumen nach dem Spiel am Samstag gegen die Darmstadt Diamonds weiter von der Meisterschaft 2014. Mit dem 22:6-Sieg in der Inn Energie Arena bleiben sie auf Platz 1 der 2. Bundesliga Süd. Die über 500 Fans der Wildcats feierten ausgelassen, obwohl die Trainer mit der Spielleistung nicht zufrieden waren. Der Spielbeginn war für beide Mannschaften hart. Die Wildcats taten sich lange schwer, in die Endzone der Diamonds zu kommen. Die ersten Punkte erzielte Mathias Esser mit einem Field Goal. Nach der Halbzeit lief auch die Kirchdorfer Offense besser. Den Schlusspunkt der Partie setzte Kurt Frischmann mit einem Quaterback Sack. Von einer Meisterschaft wird in Kirchdorf noch nicht gesprochen, denn es stehen einige schwere Spiele bevor, so Defense Assistent Coach Florian Berenberg. Doch die bisherige Strategie des Teams geht auf.

Die nächste Chance, sich zu beweisen, ist in drei Wochen. Dann spielen die Wildcats im heimischen Stadion gegen Wiesbaden.



Oben