27. Juni 2016


Flüchtlinge

Aufgriffe von Schleusern

Obwohl die Balkanroute geschlossen ist, verzeichnet die Bundespolizei Passau immer mehr Fälle von professionellen Schleusungen. Die durchschnittliche Aufgriffszahl im Bereich der Bundespolizei Passau liegt derzeit bei 50 Personen täglich. Vor einem Jahr waren es rund 80 Menschen pro Tag. In den Monaten Mai und Juni seien bereits weit über 2000 Flüchtlinge aufgegriffen worden, so Frank Koller, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Passau.



Oben