29. Juli 2014


Förderung und Finanzen

Aufwertung

Die Wasserpreise der Stadtwerke Passau werden ab September um rund 18 Prozent steigen. Das sind im Nettowert etwa 19 Cent mehr pro Kubikmeter. Hintergrund sind verschiedene Maßnahmen, die die Stadtwerke wegen erheblicher Schäden durch das Hochwasser 2013 durchführen werden. Dazu gehören Erneuerungen von Wasserleitungen und die Verlegung von 20.000 Volt-Leitungen. Außerdem soll die Versorgungsinsel Soldatenau teilweise hochwassersicher gemacht werden. Durch die Preissteigerung können die Investitionen von jährlich rund 1,9 Millionen Euro abbezahlt werden.



Oben