30. August 2018


Freizeit und Hobbys

Aus der Vogelperspektive

Im Rahmen des Ferienprogramms luden die Vertreter des Jugendbüros der Stadt Simbach und Organisator Franz Mayer am Dienstag zum Hubschrauber-Rundflug auf den Flugplatz in Kirchdorf am Inn. Zwischen 10 und 16 Uhr erhob sich der Hubschrauber aus dem Raum München insgesamt 28 Mal in die Lüfte. An den Rundflügen nahmen mehr als 90 Personen teil. Die Flugroute verlief von Kirchdorf über Braunau und Simbach und wieder zurück nach Kirchdorf. Zum ersten Mal konnten in diesem Jahr auch Senioren an den Hubschrauber-Rundflügen teilnehmen. 20 Rentner ließen sich diese Möglichkeit nicht entgehen.



Oben