26. Juli 2018


Neuburg am Inn

Aus für Asylunterkunft

Das geplante Heim für Flüchtlinge in Pfenningbach wird vorerst nicht gebaut. Das bestätigte Günther Sax auf TRP 1 Nachfrage. Grund dafür ist, dass der Vertrag mit der Regierung von Niederbayern am 31. August abläuft und nicht mehr verlängert wird, da Günter Sax die Asylunterkunft nicht umsetzen konnte. Ausschlaggebend dafür wiederum waren Klagen einer Bürgerinitiative aus der Gemeinde Neuburg am Inn, die einen möglichen Baubeginn seit 2016 immer wieder verhindert haben. Aktuell prüft Günther Sax ob und wie er juristisch gegen die Gemeinde Neuburg am Inn vorgehen kann. Zudem plane er auch ohne Hilfe von der Regierung von Niederbayern aus seinem ehemaligen Sportgeschäft Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge zu errichten, so Günther Sax weiter.



Oben