26. Juli 2018


Finsterau

Aus für Quattrotreffen

Das Quattrotreffen in Finsterau wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte Heiner Ratzesberger vom Förderverein Motorsport Finsterau auf TRP1 Nachfrage. So seinen die Auflagen, die dieses Jahr erstmals gegolten haben, einer der Gründe. Seit 2018, darf nämlich beim Geschicklichkeitsfahren nur ein Fahrzeug gleichzeitig in den sogenannten Kessel. Zudem seien die Zuschauerzahlen zurückgegangen. Diese würden aufgrund dieser neuen Auflagen im nächsten Jahr wahrscheinlich weiter sinken. Damit steht auch die Rentabilität der Veranstaltung in Frage, so Heiner Ratzesberger weiter. Ob das Quattrotreffen, das jedes Jahr tausende von Zuschauer in den Bayerwald lockte, in irgendeiner anderen Form weiter geführt wird, ist derzeit offen.



Oben