11. April 2014


normal

Aus Liebe freier Theologe

Eigentlich wollte er sein Leben in den Dienst der Kirche stellen: Ganz geradlinig studierte Anton Aschenbrenner erst Theologie in Passau und Würzburg. Es folgte dann die Weihe zum Diakon und zum Priester. Doch dann kreuzte die Liebe seine Pläne. Vom Dienst suspendiert, arbeitet er als heute als freier Theologe in Waldkichen – unabhängig von den etablierten Kirchen. Theresa Steinbauer berichtet.

 



Oben