8. November 2016


Bad Füssing

Ausbau der Breitband-Infrastruktur

Bayernweit ist der Landkreis Passau der einzige, der seine Gemeinden mit einer Förderung von zehn Prozent beim Breitbandausbau unterstützt. Am Dienstag übergab Passaus Landrat Franz Meyer dem Bürgermeister von Bad Füssing, Alois Brundobler, einen Förderbescheid in Höhe von über 32.000 Euro.

Die einzelnen Gemeinden erhalten für den Ausbau eine Förderung in Höhe von maximal 90 Prozent. 80 Prozent durch den Freistaat Bayern und 10 Prozent durch den Landkreis Passau.

Insgesamt investiert der Freistaat bis zum Jahr 2018 rund 1,5 Milliarden Euro in die digitale Zukunft Bayerns.



Oben