21. Juni 2016


Förderung und Finanzen

Ausbau der Breitbandversorgung

Mehrere Ortsteile der Gemeinde Neuburg am Inn erhalten schnelleres Internet. Für die Bereiche Neuburg bis Fürstdobl wurden im Jahr 2015 die Verträge unterzeichnet, die den Ausbau von Glasfaserkabeln gewährleisten. Der Abschluss des 313’000€ teuren Projekts ist noch für dieses Jahr geplant. Von den Kosten trägt die Gemeinde Neuburg am Inn 31’300€, der Rest werde durch Zuschüsse vom Freistaat und dem Landkreis finanziert, so Werner Wagner, Geschäftsleitender Beamter Neuburg am Inn. Augrund fehlender finanzieller Möglichkeiten können noch nicht alle Häuser der Gemeinde an das Breitbandnetz angeschlossen werden. Bis zum Jahr 2019 sollen aber alle Neuburger Zugang zu schnellem Internet haben.



Oben