16. Dezember 2015


Passau

Ausbau der Passauer Kläranlage

Die Kläranlage der Stadt Passau ist um zwei neue Vorklärbecken erweitert worden. Laut Oberbürgermeister Jürgen Dupper gewährleisten die neuen Vorklärbecken künftig eine noch nachhaltigere Abwasserentsorgung und steigert zudem die Energieeffizienz. Bei einer optimalen Betriebsweise können somit jährlich 50.000 Euro an Strombezugskosten eingespart werden. Die Kläranlage hat nun eine Ausbaugröße von 110.000 EW und damit genügend Reserven für die künftige Entwicklung des Stadtgebietes. Die Baukosten beliefen sich auf 1,4 Millionen Euro.



Oben