8. August 2017


Förderung und Finanzen

Ausbau des Katastrophenschutzes

Am vergangenen Samstag hat Innenminister Joachim Herrmann in Mühldorf am Inn 83 neue Einsatzfahrzeuge an die Feuerwehren und freiwilligen Hilfsorganisationen in Bayern übergeben. Die moderne Ausstattung der Feuerwehren und Hilfsorganisationen liegen dem Innenminister besonders am Herzen. Die Sicherheit der Bevölkerung in Bayern erfordere einen gut ausgerüsteten Katastrophenschutz, so Joachim Herrmann. Alleine dieses Jahr investierte der Freistaat fast 10 Millionen Euro in die Modernisierung der Rettungsdienste. Auch der Bund beteiligte sich mit mehr als 5,6 Millionen Euro an dem Ausbau des Katastrophenschutzes.



Oben