31. Juli 2014


Eggenfelden

Ausbesserung der Engstelle

Ab Mitte September heißt es in Eggenfelden vor dem Alten Rathaus wieder freie Fahrt. Nach den Sommerferien soll die von vielen Seiten beklagte Engstelle verbreitert werden. Das heißt, der Bürgersteig südlich vom Alten Rathaus wird um 15 Zentimeter verkleinert. Nach langem Hin und Her hatte der Stadtrat dieser Maßnahme nun mit 14:8 Stimmen zugestimmt. Webkamera-Aufnahmen haben die Mitglieder des Gremiums überzeugt. Viele Autofahrer weichen nämlich über den Gehweg aus anstatt auf den Gegenverkehr zu warten. Das sei eine Gefährdung für Fußgänger, hieß es aus dem Stadtrat. Die Ausbesserungsarbeiten werden laut Stadtbaumeister Markus Eder etwa zwei Tage dauern und kosten die Stadt rund 2000 Euro.



Oben