17. August 2016


Flüchtlinge

Ausbildung für Flüchtlinge

Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz hat sich auf die Vermittlung von Asylbewerbern in Lehre und Praktikum vorbereitet. Über 200 junge Flüchtlinge absolvieren aktuell eine Ausbildung in ostbayerischen Handwerksbetrieben. Rund 2.500 minderjährige Jugendliche mit Migrationshintergrund besuchen derzeit die Klassen für berufsschulpflichtige Asylbewerber an den Berufsschulen. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation haben viele Betriebe freie Lehrstellen. Unklarheiten und bürokratische Hemmnisse behindern jedoch oft das Zustandekommen von Praktikums- und Lehrverträgen, so Hans Schmidt von der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz.



Oben