4. Oktober 2016


Bildung

Ausbildung in der Justiz

Am Landgericht Passau haben 18 Referendare ihre theoretische und praktische Ausbildung zum Volljuristen begonnen. Dazu wurden sie am Dienstag von der Präsidentin des Landgerichts, Eva-Maria Kaiser-Leucht, begrüßt.
Sie durchlaufen in ihrer Ausbildung einzelne Stationen wie das Zivilgericht oder die Staatsanwaltschaft. Am Ende dieser zweijährigen Lehrzeit müssen sie das zweite Staatsexamen absolvieren.
Die Ausbildung in Passau vermittelt den jungen Juristen nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern auch sogenannte Soft-Skills. Das ging aus einem anschließenden Pressegespräch hervor. So können sie während ihrer Ausbildung zusätzlich unter anderem Rhetorikkurse oder eine Mediationsausbildung absolvieren.



Oben