21. Februar 2014


Bildung

Ausbildungsabbrüche

Weniger Aussteiger aus dem Lehrvertrag – das ist Hintergrund einer Initiative, die von den Agenturen für Arbeit angeboten werden. Die so genannten ausbildungsbegleitenden Hilfen wurden am Donnerstag im beruflichen Fortbildungszentrum Pfarrkirchen vorgestellt. Gerade aufgrund des heutigen Nachwuchskräftebedarfs ist diese Unterstützung sowohl für Unternehmen als auch Azubis interessant. Drei bis acht Stunden wöchentlich treffen sich kleine Lerngruppen.

Die Erfolgsquote liegt im Durchschnitt bei 83 Prozent. Die Ausbildungshilfen werden an rund 180 Schulungsorten angeboten.



Oben