28. August 2014


Passau

Auslastungsquote 100 Prozent

Kurz vor Beginn des Wintersemesters sind die Zimmer in den Passauer Wohnheimen des Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz voll belegt. Insgesamt gingen 564 Bewerbungen für die Zimmer ein. Das entspricht etwa den Zahlen aus dem Vorjahr. Wie berichtet ist durch die steigende Studierenden-Zahl die Wohnungsraum-Nachfrage im direkten Umfeld der Universität Passau in den letzten Jahren stetig  gestiegen. Bei den Zimmern des Studentenwerks handelt es sich preisgebundenen Wohnraum. Will heißen: eine Mieterhöhung gibt es nur alle drei Jahre. Die letzte war im März 2014.

Das Studentenwerk Niederbayern / Oberpfalz unterhält vier Wohnanlagen in Passau. Wenn die Nachfrage bei diesen Zimmern das Angebot übersteigt, greifen soziale Auswahlkriterien: Beispielsweise die Einkommenssituation der Eltern, chronische Erkrankungen oder die Entfernung zum Heimatort.



Oben