2. Oktober 2014


Landkreis Rottal-Inn

Außerordentliche Sitzung

Das Medizinische Versorgungszentrum in Pfarrkirchen ist erneut Thema im Kreistag Rottal-Inn. Alle Kreisräte der Freien Wähler, Grüne und ÖDP, sowie einige Mitglieder der SPD haben eine Sondersitzung beantragt. Somit könnte das Modell, das die Rottal-Inn-Kliniken ausgearbeitet hatten doch noch beschlossen werden. Wie berichtet hatten sich 32 Mitglieder kurzerhand gegen ein Medizinisches Versorgungszentrum in Pfarrkirchen und in Trägerschaft der Rottal-Inn-Kliniken entschieden. Hauptsächlich die CSU-Fraktion und Landrat Michael Fahmüller favorisieren ein privat geführtes MVZ. Auch seitens der leitenden Ärzte der Rottal-Inn-Kliniken stieß die Entscheidung der CSU-Fraktion auf herbe Kritik.



Oben