20. Mai 2015


Allgemein

Austauschprojekt „Comenius“

Schüler aus sechs Nationen sind diese Woche zu Gast an der Montessori-Schule Passau. Der internationale Austausch findet im Rahmen des EU-Schülerbildungsprogramms „Comenius“ statt. Unter dem Motto „Burgen entlang der Donau – unser verbindendes Erbe“  werden sieben Partnerschulen entlang der Donau miteinbezogen.

Jede Schule bekommt bei dem Projekt eine bestimmte Aufgabe zugeteilt. Die Montessori-Schule in Passau durfte einen Tag zum Thema Burg gestalten. Unter anderem konnten die Schüler beim Burgfest Wolle spinnen, filzen oder Schilder bemalen. Ziel des Projekts: den Schülern spielerisch den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit der Nachbarländer näher zu bringen.



Oben