17. September 2015


Landkreis Freyung-Grafenau

B12 wird gesperrt

Ab kommenden Montag ist die Bundesstraße im Bereich des Anschlusses Außernbrünst wegen Asphaltierungsarbeiten nicht befahrbar. Die Arbeiten sollen voraussichtlich zwei Wochen dauern. Verzögerungen könnte es durch schlechte Witterung geben, weil dann weder asphaltiert noch markiert werden kann, so das Staatliche Bauamt auf Nachfrage. Die ausgeschilderte Umleitung für den Schwerverkehr erfolgt großräumig über Grafenau, Tittling und Neukirchen vorm Wald. Fahrzeuge unter 7,5 Tonnen werden auf Nebenstrecken über Fürsteneck umgeleitet. Mit der rund 8 Millionen Euro teuren Ausbaumaßnahme wurde 2014 begonnen. Nach den Kreuzungsarbeiten in diesem Jahr steht für den Abschluss der Arbeiten noch die Asphaltierung der Bundesstraße aus.



Oben