26. März 2014


Passau

Bandportrait Clone Company

Wir haben die talentierten Musiker von „Clone Company“ einen Tag lang bei ihrer Probe begleitet. Vorab erzählt uns Kone, dass sie ihre Songs komplett selbst schreiben. Die erste Idee samt Text kommt in der Regel von ihm. Danach werden die einzelnen Musikspuren von jedem selbst kreiert. Letztendlich wird das endgültige Arrangement aber immer zusammen ausgearbeitet bis alle zufrieden sind. Der Inhalt der englischsprachigen Lieder ist vielfältig: Im Mittelpunkt steht jedoch hauptsächlich die Leidenschaft als menschliche Emotion. Das Repertoire reicht dabei von fetzigen Sounds zum Abgehen bis hin zu ruhigen Balladen. Ein Zukunftsprojekt: Die Aufnahme einer eigenen EP, die voraussichtlich 6 Songs enthalten wird. Außerdem: Weitere Auftritte auf Festivals und Bandcontests. Wer also mehr über die sympathischen Jungs von „Clone Company“ erfahren möchte, kann sich auf deren Facebook-Seite, oder auf passound.de informieren.



Oben