21. September 2015


Baustelle

Barrierefreier Ausbau am Pockinger Bahnhof

Am Montag haben die Umbaumaßnahmen am Bahnhof in Pocking begonnen. Für rund 1,4 Millionen Euro wird der Bahnhof behindertengerecht ausgebaut. Unter anderem heben die Arbeiter den Mittelbahnsteig an, um den Ein- und Ausstieg für Gehbehinderte zu erleichtern. Außerdem steht die Stadt Pocking mit der Deutschen Bahn im Gespräch, eine öffentliche Toilette einzurichten. Der Bahnhof in Pocking profitiert wie die meisten Bahnhöfe in der Region von dem Ausbau der Rottal-Bahn-Strecke. Seit 2002 hat sich die Nutzung des Bahnhofes fast verdreifacht. 2014 sind beispielsweise 311 Personen in Pocking eingestiegen.



Oben