11. September 2018


Allgemein

Bauliche Erweiterung genehmigt

Die Räumlichkeiten der Universität Passau dürfen auf dem Spitzberg-Areal erweitert werden. Das bestätigten die Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst Anfang September. Auf dem Gelände der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Löwenbrauerei soll laut Universitätspräsidentin Carola Jungwirth das sogenannte „Internationale Wissenschaftszentrum Passau“ entstehen. Für das Gebäude ist unter anderem ein Hörsaal geplant, der auch als Konzertsaal genutzt werden kann. Die bauliche Erweiterung der Universität sei unbedingt notwendig, um mit der steigenden Anzahl an Studierenden mithalten zu können, so Carola Jungwirth weiter. Wann der geplante Neubau fertig gestellt sein wird, sei derzeitig allerdings noch nicht absehbar.



Oben