11. August 2016


Leben und Wohnen

Baumboom in Passau

Die Dreiflüssestadt zählt zu den Regionen in Bayern, in denen besonders viel neuer Wohnraum entsteht. Das zeigt eine Auswertung des Landesamts für Statistik. Demnach sind in Passau im vergangen Jahr 6,5 neue Häuser oder Wohnungen je 1000 Einwohner genehmigt worden. Im Vergleich dazu liegt der Durchschnitt in Bayern bei 4,2. In Niederbayern hat nur der Landkreis Kehlheim mit 6,7 eine stärkere Bautätigkeit. Im vergangen Jahr sind bayernweit rund 53.000 Wohneinheiten in neuen Wohngebäuden genehmigt worden. Das ist nach wie vor deutlich weniger als die vom Bayerischen Innenministerium angestrebten 70.000 Neubauten.



Oben