21. April 2015


Allgemein

Baumpflanzaktion in Bayerbach

57 Erstklässler der Grundschule Bad Birnbach haben im Birkenwäldchen in Huckenham Bäume gepflanzt. Die Bäume sind Teil der „Schulallee“. Seit 2011 darf hier jedes neu eingeschulte Kind einen eigenen Baum pflanzen. Dieses Jahr wurde der Baum des Jahres, der Feldahorn eingesetzt. Auch Schulleiter Günther Wöhl und Bürgermeister Josef Sailer sind in ihrem ersten Jahr im Amt und durften deshalb ebenfalls zur „Schulallee“ beitragen. Bürgermeister Josef Sailer entschied sich für den Baum des Jahrtausends, den „gingko biloba“.

Bereits rund 1000 kleine Bäumchen haben die Bayerbacher Grundschüler in den letzen Jahren gepflanzt.
Grund für die Aktion ist die Geschichte eines 13 Jahre alten Jungen, der  die Welt aufforderte eine Millionen Bäume zu pflanzen, um die Umwelt zu schützen. Die Schule in Bayerbach wollte seine Forderung unterstützen und führt die Aktion weiter.



Oben