1. September 2015


Baustelle

Baustellen-Verdruss in der Passauer Innstadt

Die Baustelle an der Kapuzinerstraße sorgt für Unmut bei den Anwohnern. Der ohnehin für Fußgänger sehr gefahrvolle Bereich wird seit mehreren Wochen durch einen Neubau direkt an der Straße vergrößert. Autofahrer müssen aktuell besonders auf die Passanten Rücksicht nehmen, da ein Bauzaun den Gehweg auf knapp 30cm verengt. Ein Hindernis, das viele Fußgänger notgedrungen auf die Fahrbahn ausweichen lässt. Zwei laminierte Schilder, die auf die Umleitung über den Lenckweg hinweisen, sind zwar angebracht, für die Fußgänger jedoch erst kurz vor dem Engpass klar ersichtlich. Die mangelhafte Fußgängerbeschilderung wurde bereits vom Bauamt gerügt. Laut Rathaus-Sprecherin Karin Schmeller hätte die Baufirma gemäß den Auflagen amtliche Verkehrsschilder verwenden müssen. Auf eine unverzügliche Verbesserung der Beschilderung wird derzeit seitens der Stadt hingewirkt. Der Gehweg soll voraussichtlich Ende nächster Woche wieder uneingeschränkt passierbar sein.



Oben